Solo

Project DSS Session

9. Juli 2016

Select Language: Englisch

Zur Einstimmung der Berlin Open gab es gestern eine Session am nahe des Shelter gelegenen Dog Shit Spot, der von der Crew um Lennie Burmeister erweitert und kürzlich eingeweiht wurde.

Die Cash for Tricks Session hat einige internationale Starter wie Fernando Bramsmark, Karsten Kleppan und Kevin Baekkel versammelt und ihnen die Möglichkeit gegeben, sich schon mal für den Contest warm zu machen. Leider hat der Regen die Session früher als gehofft beendet, aber es steht ja noch ein Wochenende mit vielen Events an, die sich hier alle aufgelistet finden.

[Not a valid template]

Go top