Solo

Winter Bright 2017 Fotogalerie

19. Januar 2017

Select Language: Englisch

Kalt war’s wieder und gewohnheitsmäßig ist auf der Winterbright auch weniger los als im Sommer, trotzdem gab es genügend Events um quer durch die Stadt zu hetzen und am Ende doch zu wenig Zeit zu haben, jedem “Hallo” zu sagen.

[Not a valid template]

Wir rekapitulieren: Bereits vor Messebeginn am Montag ging es im Civilist los mit einer Ausstellung von Brian Anderson und Nick Jensen, die im Rahmen von Brians Nike SB Kollektion präsentiert wurde. Dienstag startete dann die Messe und wir sind gerade noch so rechtzeitig mit unserem Stand fertig geworden. Nachdem Print ja ständig für tot erklärt wird, haben wir einfach mal einen Mini-Friedhof (mit World Industries Querverweisen) aufgebaut. Dann war auch noch Steve Caballero zum 25-jährigen Jubiläum seines Halfcab Schuhs in der Stadt und hatte ein paar seiner Artworks in den Vans Store mitgebracht und schließlich standen natürlich noch die BESA Awards an, bei denen wieder das Beste ausgezeichnet wurde, was Europa zu bieten hat. Danach folgten noch diverse andere Anschlussparties, die Erinnerung daran ist allerdings dunkel. Mittwoch Abend war schließlich noch das witzige Pop x Post x Civilist Quiz, bei dem sich die Kollegen von der Free die Supernerd Trophäe holten. Wir haben nix gerissen, weil wir dieses Jahr nicht bei den SHRN Boys abschreiben konnten. Wo wart ihr diesmal? Auf die Party der Place Kollegen danach haben wir es dann leider nicht mehr geschafft, aber die haben sicher selbst Bilder gemacht.

BESA Results:

European Skater of the Year: Daan Van Der Linden
European Female Skater of the Year: Josie Millard
Brand of the Year: Sour Skateboards
Shop of the Year: FTC Barcelona
Rookie of the Year: Jacopo Carrozi
Photographer of the Year: Alex Pires
Videographer of the Year: Ben Chadourne
Video part of the Year: Daan Van Der Linden
Video of the Year: Polar: I like it here inside my mind. Don’t wake me up this time.
Skate Aid Charity of the Year: SOS Children Village Palestine
Media of the Year: Grey Skate Mag

Go top